++ Solarenergie Nord - Bürgersolarpark Meldorf und Solarpark Achtrup! ++

Jetzt Solarenergie 3 zeichnen! Tel. 04661 - 67 54 22 www.solarenergie3.de

Home

Herzlich willkommen!

Solarenergie Nord
Solarpark Meldorf +
Solarpark Achtrup
 

In Meldorf wurde auf einer Fläche von 23 Hektar eine Photovoltaikanlage mit einer Gesamtleistung von 7,65 Megawatt (MWp) - gebaut. Genug, um mehr als 2 000 Haushalte nachhaltig und umweltfreundlich mit Strom zu versorgen. Mit einem Investitionsvolumen von circa 23 Millionen Euro ist der Solarpark ein wirtschaftlich großes Vorhaben in der Region, von dem zugleich alle profitieren können: 



Solarparks stehen bei Anlegern hoch im Kurs

  • langfristig sichere Geldanlage
  • unabhängig von Konjunkturschwankungen
  • unabhängig von Börsenkursentwicklungen
  • mit gesetzlich garantierten und somit planbaren Einnahmen
  • mehr als eine halbe Milliarde investierten Anleger im Finanzkrisenjahr 2009 in nachhaltige geschlossene Fonds  

Der erzeugte Solarstrom wird zu den Tarifen des Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) der Jahre 2009 und 2010 in das Netz eingespeist. Die Vergütung für den erzeugten Solarstrom von 31,94 bzw. 28,43 Cent pro Kilowattstunde steht für die gesamte Laufzeit des Parks bis 2029 fest. Somit besteht ein hohes Maß an Sicherheit für diese Investition und die Investoren.  


 

>> Einstrahlungswerte

Die Sonne des Nordens auf einen Blick: 

  • Zielinvestition: Solarpark Meldorf - Solaranlagen im Norden
  • Solarpark Achtrup, Solarpark Blankenberg, Solarpark Glasewitz
  • Alle Anlagen am Netz
  • Mindestbeteiligung 10.000 Euro (Bürger aus der Region 5.000 Euro)
  • Auszahlungen von 7 % p.a.  steigend - halbjährliche Auszahlung
  • Sonderkonditionen für Bürger aus der Region
  • Kein Agio
  • Konservative Kalkulation
  • steuerfreie Ausschüttungen bis 2023
  • Prognostizierte Gesamtausschüttung ca. 240 % (ohne Verkaufserlöse) - halbjährlich
  • Sichere Einnahmen durch Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) 
  • Top-Rating von den Analysten, Testsieger 2010, Ecoreporter.de
  • Finanzierung der Beteiligung möglich   


Bewertung der Analysten: 

ECOreporter.de 

Die Sonne des Nordens überzeugt  - auch die Analysten des renommierten Mediums ECOreporter.de.  Der ECOanlagecheck zieht folgendes Fazit:  "Die wirtschaftliche Basis des Fonds bilden die aktuell noch attraktiven gesetzlichen Einspeisevergütungen in Deutschland. Positiv ist, dass der Fonds schon vor Ankündigung der gravierenden Einschnitte bei der Solarförderung konzipiert wurde und daher kein Schnellschuss ist. Der Solarpark ist bereits vollständig an das Stromnetz angeschlossen, das Fertigstellungsrisiko entfällt. Die bisherigen Stromerträge liegen  über den Erträgen, die laut Ertragsgutachten erwartet werden."

Invest-Report: "Der Fonds wurde solide konzipiert, bietet durch gesetzlich festgeschriebene Einspeisevergütungen eine vergleichsweise hohe Einnahmesicherheit und eignet sich gut als Beimischung des persönlichen Anlageportfolios." 

 

Das unabhängige Analysehaus & Family Office Seppelfricke & Co. hat  in der Solarfondsanalyse Deutschland 03 das Angebot – im Vergleich zu weiteren Beteiligungsangeboten – mit "sehr gut" bewertet.  Fazit: "Das Beteiligungsangebot „Solarenergie Nord GmbH & Co. KG“ stellt gleichzeitig eine Diversifikations- und Chancenposition im Anlageportfolio dar, da es sich um ein sehr interessantes Beteiligungsangebot mit einem sehr guten Chance- / Risikoverhältnis und sehr guten langfristigen Erfolgsaussichten handelt. "Gesamturteil: sehr gut."       

 Rufen Sie uns gleich an!

 

Tel. (04661) 67 54 22

>> Kontakt 

CVM GmbH
Solarinvestments
(im Deichbauamt)

Heie Juuler Wäi 1
25920 Risum-Lindholm

>> Wegbeschreibung/Routenplaner  Telefon (04661) 67 54 22
Telefax (04661) 67 54 23eMail: info@solarpark-meldorf.de
www.solarpark-meldorf.de 

  

    


++ Jetzt Solarenergie 3 zeichnen ++

 

 

 


 
Schließen
loading

Video wird geladen...